Fan entwickelt Scan-Ständer fürs iPhone

Das Kartongerüst kostet online 45 Dollar. Wesentlich billiger kommt ein Nachbau. Das Gestell eignet sich für DIN-A4-Scans, die auf dem Apple-Handy bearbeitet oder damit weitergegeben werden können.

Der von Kyle A. Koch gebaute Ständer macht das iPhone zum Scanner (Bild: kyleakoch.com).
Der von Kyle A. Koch gebaute Ständer macht das iPhone zum Scanner (Bild: kyleakoch.com).

Der iPhone-Nutzer Kyle A. Koch hat einen Ständer entwickelt, um das Apple-Smartphone einfach als Scanner einzusetzen. Das schlichte Kartongerüst besitzt eine Auflage für das Telefon und eine Dokumentenablage.

Koch hat das Projekt ausführlich mit Fotos dokumentiert, um einen Nachbau zu erleichtern. Alternativ bietet er den Scan-Ständer online für 45 Dollar an.

Der „iPhone Document Scanner“ ist für Dokumente bis zu einer Größe von 8,5 bis 11 Zoll (20 mal 28 Zentimeter, knapp größer als DIN A4) geeignet. Als Vorteil gegenüber einem Flachbettscanner sieht Koch, dass sich die Scans sofort per E-Mail weitergeben oder in Diensten wie Flickr oder Facebook einstellen lassen. Allerdings baut das iPhone-Gerüst wesentlich höher als ein Scanner für den PC.

Themenseiten: Apple, Facebook, Flickr, Mobile, Personal Tech, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fan entwickelt Scan-Ständer fürs iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *