Apple erweitert Backup-Lösung Time Capsule auf 2 TByte

Dafür fällt das 500-GByte-Modell aus dem Programm. Die Preise hat Apple nicht angepasst, so dass Kunden die doppelte Speicherkapazität pro Euro bekommen. Die 1-TByte-Version kostet jetzt 269 Euro, die 2-TByte-Variante 449 Euro.

Apple bietet in seinem Online-Shop ab sofort eine größere Version seiner Backup-Lösung Time Capsule an. Neben dem 1-TByte-Modell gibt es jetzt auch eine Variante mit 2 TByte Speicherplatz.

Die Preise hat Apple nicht verändert, so dass Kunden nun doppelt so viel Speicherkapazität pro Euro erhalten. Die 1-TByte-Version kostet mit 269 Euro so viel wie das bisher kleinste Modell mit 500 GByte, das nicht mehr erhältlich ist. Die 2-TByte-Variante gibt es zum bisherigen Preis der 1-TByte-Version für 449 Euro.

Bis auf den größeren Speicherplatz ist das neue Modell mit bisherigen Backup-Lösungen identisch, die eine Kombination aus externer Festplatte und WLAN-Router nach IEEE-802.11-Draft-n-Spezifikation sind. Es arbeitet mit Apple TV, iPhone, iPod Touch und anderen WLAN-Geräten zusammen.

Ist Time Capsule als Sicherungsmedium für Time Machine eingerichtet, führt es alle Backups automatisch im Hintergrund und auf Wunsch drahtlos durch. Ab der zweiten Sicherung werden nur geänderte Daten gesichert.

Apples Time Capsule gibt es ab sofort mit 2 TByte Speicherkapazität für 449 Euro (Bild: Apple).
Apples Time Capsule gibt es ab sofort mit 2 TByte Speicherkapazität für 449 Euro (Bild: Apple).

Themenseiten: Apple, Hardware, Storage, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple erweitert Backup-Lösung Time Capsule auf 2 TByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *