Agresso schließt Integration von Coda Financial Systems ab

Der ERP-Anbieter hofft damit seine Position im Bereich Finanzsoftware auszubauen. Bestehende Verträge sollen fortgeführt werden. Die Coda-Belegschaft wechselt vollständig zu Agresso.

Agresso hat die Integration der im Februar 2008 übernommenen Firma Coda Financial Systems jetzt abgeschlossen. Das Geschäft wird unter dem Namen Agresso weitergeführt. Bestehende Verträge sollen an den Anbieter von ERP-Software für Dienstleister übergehen, die Mitarbeiter von Agresso übernommen werden.

Agresso Deutschland hofft, im Rahmen der Neustrukturierung von einem stärkeren Wachstum und dem Ausbau seiner Kompetenzen zu profitieren. Wie das Unternehmen mitteilt, hätten durch die Übernahme von Coda im Finanzsoftwareumfeld bereits Marktanteile gewonnen werden können.

Vor der Übernahme durch Agresso war die 1979 in Großbritannien gegründet Coda-Unternehmensgruppe bereits 25 Jahre als Anbieter von Standardsoftwarelösungen in den Geschäftsbereichen Rechnungswesen und Controlling am Markt vertreten. Das Unternehmen entwickelte, verkaufte und implementierte auf die Anforderungen von CFOs und deren Finanzabteilungen zugeschnittene Lösungen. Neben Systemen für Rechnungswesen und Controlling gehörten dazu auch Anwendungen für Analyse und Planung sowie Software zur Steuerung von Geschäftsprozessen und Compliance-Unterstützung.

„Unser Ziel ist es, bestehende Kunden aktiv zu fördern und neue hinzuzugewinnen. Mit unserem aktuellen Portfolio sind wir gut positioniert, um unsere Marktreichweite und unsere Position auszubauen“, sagt Agresso-Geschäftsführer Dieter Große-Kreul.

Themenseiten: Agresso, Business, Mittelstand, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Agresso schließt Integration von Coda Financial Systems ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *