Toshiba startet neue Business-Notebook-Reihe für KMUs

Das Spitzenmodell Satellite Pro S300L-10F arbeitet mit der Intel-Core-2-Duo-CPU P8700, 2 GByte DDR2-RAM und einer 160-GByte-Festplatte. Sein 15,4-Zoll-Display ist entspiegelt. Der Preis beträgt 749 Euro.

Toshiba hat sein Notebook-Portfolio um die Business-Serie Satellite Pro S300L erweitert, die für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) konzipiert ist. Zum Start gibt es vier Modellvarianten mit einem entspiegelten 15,4-Zoll-Display (1280 mal 800 Bildpunkte) sowie diversen Schutz- und Sicherheitsfunktionen.

Das stoßfeste Design der Notebooks beinhaltet eine Luftkissenpolsterung der sensibelsten Bauteile. Ein 3D-Bewegungssensor erkennt einen Fall, Stoßeinwirkungen oder Erschütterungen des Geräts in jegliche Richtung und arretiert den Kopf der Festplatte, um Schäden zu vermeiden. Die Tastatur ist spritzwassergeschützt.

Wird das Notebook gestohlen, soll ein Timer-aktiviertes BIOS-Passwort die gespeicherten Daten vor unautorisiertem Zugriff schützen. Optional kann es mit der Computrace-Software ausgestattet werden, mit der sich gestohlene Geräte orten und darauf befindliche Daten löschen lassen.

Das Spitzenmodell Satellite Pro S300L-10F kommt mit einem 2,53 GHz schnellen Intel-Prozessor der Core-2-Duo-Reihe P8700, 2 GByte DDR2-800-RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. Als Grafiklösung dient Intels Graphics Media Accelerator 4500MHD.

Zur weiteren Ausstattung des S300L-10F zählen WLAN (802.11a/g/n), Fast-Ethernet, eine VGA-Webcam, ein 5-in-1-Kartenleser und ein Dual-Layer-DVD-Brenner. Zum Anschluss von Peripheriegeräten stehen drei USB-Ports, ein Expresscard-Steckplatz und ein Monitor-Ausgang zur Verfügung. Windows Vista Business ist vorinstalliert, Windows XP Professional liegt auf DVD bei.

Alle Modelle der S300L-Reihe sind ab sofort erhältlich. Das S300L-10F kostet 749 Euro, inklusive einer Herstellergarantie von einem Jahr. Für die etwas schlechter ausgestatteten Varianten S300L-10E und S300L-103 verlangt Toshiba 549 Euro. Das Einstiegsmodell S300L-102 gibt es für 489 Euro.

Das Satellite Pro S300L-10F ist ab sofort für 749 Euro erhältlich (Bild: Toshiba).
Das Satellite Pro S300L-10F ist ab sofort für 749 Euro erhältlich (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Notebook, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba startet neue Business-Notebook-Reihe für KMUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *