Analyst wertet Palm-Aktie wegen Umfrage auf Fan-Site ab

40 Prozent der Nutzer von PreCentral.net haben angeblich ihr Gerät wegen Fertigungsfehlern eingeschickt. Der Investmentberater rät deshalb zum Verkauf von Anteilsscheinen. Die Forenbetreiber weisen auf den Kontext der Umfrage hin.

Ein Analyst hat eine Verkaufsempfehlung für Palm-Aktien ausgesprochen, nachdem er auf einer Fan-Website eine Umfrage entdeckt hatte, die auf eine hohe Rücklaufrate schließen ließ. 40 Prozent der Teilnehmenden hatten auf PreCentral.net angegeben, sie hätten ihren Pre aufgrund eines Fertigungsdefekts zurückgeschickt. Hauptsächlich auf Basis dieser Information – er hat nach eigenen Aussagen auch direkt mit Händlern gesprochen – stufte Kevin Dede von Jesup & Lamont die Palm-Aktie mit „Sell“ (Verkauf) ein.

„Unglaublich, unser Forum dient als Informationsquelle von Investoren. Wir fühlen uns geschmeichelt“, bloggte Dieter Bohn anschließend auf PreCentral.net. „Unsere Foren – Gott schütze sie – verzeichnen sicher überdurchschnittlich viel Zulauf durch Leute, die Ärger mit dem Pre haben. Die Hauptfunktion des Forums ist es, Probleme zu lösen. Wer keine Probleme hat, schaut vielleicht gar nicht vorbei.“

Im weiteren Text konstatierte Bohn Unterschiede im Rezeptionsverhalten verschiedener Lesertypen: „Unsere Forumsmitglieder bei PreCentral.net kennen diesen Kontext und verstehen die Umfrage in diesem Licht. Dem typischen Anleger, der eine Mitteilung eines Analystenhauses liest, ist das vielleicht nicht klar.“

Eine ZDNet-Nachfrage bei Palm zu den Rücklaufzahlen ist bisher unbeantwortet geblieben.

Bildergalerie

Themenseiten: Business, Marktforschung, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Analyst wertet Palm-Aktie wegen Umfrage auf Fan-Site ab

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Juli 2009 um 12:44 von Pre Lude

    Bla Bla und viel Tam Tam
    Ist mal wieder ein typischer Versuch gewesen, ein aufstrebendes Unternehmen zu drücken, das durch solche lächerlichen Rückschlüsse nach unten zu drücken versucht wird.Wird aber leider nicht gelingen.Palm wächst seit über einem Jahr unaufhaltsam und da wird sich über kurz oder lang auch Apple beugen müssen, da der Neue Pre das Iphone in allen belangen übertrifft..(siehe auch verschiedene Berichte und neuerliche Studien.Mag sein das Palm im Bereich Apps im Moment noch etwas im Hintertreffen ist, wird sich aber bald ändern.
    Weiter Glück auf Palm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *