BlackBerry Desktop Manager für Mac OS X angekündigt

RIM will die Software im September veröffentlichen. Der Desktop Manager synchronisiert Kontakte, Notizen, Kalendereinträge und Wiedergabelisten zwischen BlackBerry und Mac. Er unterstützt nur Mac OS X 10.5.5 oder neuer.

Research In Motion (RIM) entwickelt eine Version der Software BlackBerry Desktop Manager für Mac OS X. Einem Eintrag im offiziellen BlackBerry-Blog zufolge plant RIM eine Veröffentlichung im September. Bisher ist die Software nur für Windows erhältlich.

Nach Herstellerangaben können Nutzer mit der Anwendung iTunes-Wiedergabelisten, Kalendereinträge, Kontakte, Notizen und Aufgaben zwischen einem BlackBerry und einem Mac synchronisieren. Darüber hinaus ermöglicht der BlackBerry Desktop Manager, Applikationen zu installieren und Updates für die BlackBerry-Software einzuspielen. Er unterstützt auch die Verwendung mehrerer Mobiltelefone an einem Apple-Computer.

Die BlackBerry-Desktop-Software unterstützt laut RIM nur die Betriebssystemversion 10.5.5 oder höher. Anwender, die Mac OS X 10.4 Tiger einsetzen, werden voraussichtlich weiterhin auf Werkzeuge von Drittanbietern zurückgreifen müssen, um einen Datenaustausch zwischen Mac und BlackBerry zu ermöglichen.

Research In Motion hat eine Version des BlackBerry-Desktop-Managers für Mac OS X für September angekündigt (Bild: RIM).
Research In Motion hat eine Version des BlackBerry-Desktop-Managers für Mac OS X für September angekündigt (Bild: RIM).

Themenseiten: Apple, Handy, Mobil, Mobile, Research In Motion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BlackBerry Desktop Manager für Mac OS X angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *