Beta von Yahoos Startseite ermöglicht Integration anderer Sites

Die Auswahl erfolgt über das Menü "My Favorites" am linken Fensterrand. Yahoo will mit der neuen Startseite sein Kerngeschäft wiederbeleben.

Yahoo hat angekündigt, Nutzern in den USA heute im Lauf des Tages eine Betaversion seiner überarbeiteten Startseite zur Verfügung zu stellen. Sie bietet die Möglichkeit, nicht nur Anwendungen von Yahoo, sondern auch von Drittanbietern wie Ebay, Facebook oder Twitter einzubinden.

Die Anwendungen stehen am linken Fensterrand unter „My Favorites“ zur Verfügung. Bewegt man den Mauszeigers auf einen Eintrag, öffnet sich ein Fenster mit einer Vorschau der Anwendung und Werbung. Die neue Startseite fasse alle Dinge zusammen, die einen Nutzer interessierten, sei es aus dem Angebot von Yahoo oder von anderen Anbietern, sagte Tapan Bhat, Senior Vice President des Bereichs Integrated Consumer Experiences. Die „My Favorites“-Funktion werde zukünftig auch in die Suchseite integriert.

Die überarbeitete Homepage steht im Zentrum von Yahoos Bemühungen, das Kerngeschäft wiederzubeleben: einem großen Publikum im Internet Inhalte und begleitende Werbung anzuzeigen. In den letzten Jahren hatte Yahoos Profitabilität unter der seines größten Mitbewerbers Google gelegen. Auch sieht sich Yahoo einer zunehmenden Konkurrenz durch Microsoft und neue Unternehmen wie Facebook ausgesetzt.

Erste Pläne für eine neue Startseite hatte Yahoo im Oktober 2007 vorgestellt. Tests mit zufällig ausgesuchten Nutzern verärgerten jedoch einige Anwender, die keine Möglichkeit hatten, zu der ihnen bekannten Startseite zurück zu wechseln. Für den jetzt angekündigten Betatest hat Yahoo unter der URL „www.yahoo.com/trynew“ eine separate Version angelegt.

Die Änderungen stehen vorerst nur Nutzern in den USA zur Verfügung. Im Lauf der Woche weitet Yahoo den Test auf Großbritannien, Frankreich und Indien aus, Spanien und Mexiko folgen im August. Eine Version für den asiatischen Raum hat Yahoo für 2010 in Aussicht gestellt.

Nutzer können Anwendungen von Drittanbietern wie Facebook in die neue Yahoo-Homepage einbinden (Bild: Yahoo).
Nutzer können Anwendungen von Drittanbietern wie Facebook in die neue Yahoo-Homepage einbinden (Bild: Yahoo).

Themenseiten: Internet, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Beta von Yahoos Startseite ermöglicht Integration anderer Sites

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *