Microsoft meldet hohe Zuwachsraten für Bing

Die Anzahl der Unique Users soll im ersten Monat um 8 Prozent gestiegen sein. Auch Bing Travel und Bing Shopping sind angeblich gut gestartet. Werbekunden zeigen sich zufrieden.

Microsoft meldet, dass die Suchmaschine Bing im ersten Monat nach dem Start rund acht Prozent Unique Users gewonnen habe. Bei Bing Shopping habe sich der Traffic um das Dreifache gesteigert und bei Bing Travel mit 90 Prozent Steigerung fast verdoppelt.

In dem Blogeintrag, in dem die Ergebnisse veröffentlicht wurden, heißt es: „Nach unseren Zählungen haben sich die Anwender, die Bing ‚wahrscheinlich empfehlen würden‘, im Startmonat verdoppelt.“

Auch die Werbetreibenden seien zufrieden. Ein IT-Provider habe 36 Prozent mehr Klicks. Die Pro-Klick-Kosten seien um 43 Prozent gesunken, gleichzeitig habe sich die Click-Through-Rate vervierfacht. Andere Kunden meldeten ähnliche Zuwächse bei Klickraten und Pageimpressions.

Über den Anfangserfolg von Bing gibt es viele, sich zum Teil widersprechende Untersuchungen. Statcounter meldete, dass die neue Suchmaschine einen guten Start hingelegt habe. Search Engine Land sieht die ersten Wochen jedoch durchwachsen. ComScore wiederum will eine Steigerung von drei Prozent beim Marktanteil ausgemacht haben.

Themenseiten: Bing, Internet, Microsoft, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft meldet hohe Zuwachsraten für Bing

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *