Microsoft kündigt Technical Preview von Office 2010 offiziell an

Alle Anwendungn sind mit dem Ribbon-Interface ausgerüstet. Die Final soll in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt kommen. Webbasierte Varianten verteilt Microsoft über Windows Live und Office Online.

Microsoft hat auf der Worldwide Partner Conference in New Orleans die Technical Preview von Microsoft Office 2010 offiziell angekündigt. Zum Paket gehören auch SharePoint Server 2010, Visio 2010 und Project 2010.

Das neue Ribbon-Interface ist jetzt in allen Applikationen zu finden. Zu den neuen Funktionen gehören Audio- und Videoschnitt in PowerPoint, erweiterte Datenvisualisierung in Excel und die gemeinsame Texterstellung in Word, PowerPoint und Onenote. Word, PowerPoint, Excel und Onenote werden auch als webbasierte Version zu haben sein. Sie laufen in den Browsern Internet Explorer, Firefox und Safari. Die neue Ansicht Microsoft Office Backstage, der Nachfolger des Dateimenüs, vereinfacht Aufgaben wie Druck und Verteilen von Dokumenten.

Microsoft hat auch die unübersichtliche Produktpalette etwas ausgedünnt: Von Office 2010 soll es statt acht nur noch fünf Editionen geben. Alle Teilnehmer der Worldwide Partner Conference werden zum Technical-Preview-Programm eingeladen.

Die Final von Office 2010 und damit verwandter Produkte soll in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt kommen. Die webbasierten Varianten will Microsoft kostenlos über Windows Live sowie kostenpflichtig über Office Online anbieten. Unternehmen können sie zudem für den Betrieb auf eigenen Servern lizenzieren und ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen.

Microsoft Outlook 2010 (Screenshot: Microsoft)
Microsoft Outlook 2010 (Screenshot: Microsoft)

Themenseiten: Microsoft, Office, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kündigt Technical Preview von Office 2010 offiziell an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *