Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 erschienen

Build 10A402a bringt Unterstützung für Drittentwickler-Systemeinstellungen. Die Stack-Listenansicht wurde an die dunkle Optik der Dock-Kontextmenüs angepasst. Zudem soll das Update Safari beschleunigen und die Akkulaufzeit bei MacBooks verbessern.

Die Listenansicht der Stacks hat Apple an die dunkle Optik der Dock-Kontextmenüs angepasst (Bild: BittenApple/MacRumors-Forum).
Die Listenansicht der Stacks hat Apple an die dunkle Optik der Dock-Kontextmenüs angepasst (Bild: BittenApple/MacRumors-Forum).


Apple hat eine neue Entwicklerversion seines kommenden Betriebssystems Mac OS X 10.6 Snow Leopard freigegeben. Der 1,31 GByte große Build 10A402 bringt neben diversen Fehlerkorrekturen und allgemeinen Leistungsverbesserungen auch einige neue Funktionen.

Beispielsweise können in den Systemeinstellungen nun erstmals Erweiterungen von Drittherstellern installiert werden. Die Listenansicht der Stacks wurde an die dunkle Optik der Dock-Kontextmenüs angepasst. Quicktime hat Apple auf Version 10.0 (42) aktualisiert.

Laut ersten Kommentaren im Netz arbeitet der Safari-Browser nach dem Update spürbar schneller. Zudem soll sich die neue Betriebssystemversion auf MacBooks positiv auf die Akkulaufzeit auswirken.

Apple empfiehlt allen Nutzern des Snow Leopard Developer Preview Build 10A394 eine Aktualisierung auf die neue Version. Diese wird über die integrierte Software-Aktualisierung zur Verfügung gestellt.

Die Final von Mac OS X 10.6 wird im September erscheinen. Das Upgrade von Version 10.5 auf Snow Leopard kostet nur 29 Euro. Die Vollversion ist mit 129 Euro genauso teuer wie die bisherige Version des Apple-Betriebssystem. Am Rande der World Wide Developers Conference (WWDC) wurde zudem bekannt, dass Mac OS X 10.6 nur die Intel-Plattform unterstützt. Macs mit PowerPC-Prozessor kommen somit nicht in den Genuss des neuen Apple-Betriebssystems.


Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *