Benq bringt 19-Zoll-Monitore im 5:4-Format

Die Modelle E910 und E910T lösen mit 1280 mal 1024 Bildpunkten auf. Sie bieten eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter und einen Kontrastwert von 800:1. Der Preis beträgt 150 respektive 180 Euro.

Benq hat sein Monitor-Portfolio um zwei 19-Zoll-Geräte im 5:4-Format erweitert, die für den Office-Einsatz konzipiert sind. Die Modelle E910 und E910T bieten eine native SXGA-Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten.

Die verbauten TN-Panel erreichen laut Herstellerangaben einen Kontrastwert von 800:1 und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit gibt Benq mit 5 Millisekunden an. Der maximale Blickwinkel beträgt horizontal wie vertikal 160 Grad.

Für die Audioausgabe sind zwei 1-Watt-Stereolautsprecher in das Gehäuse integriert. Neben einem VGA-Port ist auch ein DVI-D-Eingang mit an Bord. Der E910T besitzt zusätzlich einen um sieben Zentimeter höhenverstellbaren Standfuß.

Zudem verfügen beide Monitore über Benqs Bildverstärkungstechnologie „Senseye plus Photo“. Sie soll mittels eines sRGB-Benutzermodus den Farbraum gemäß sRGB-Standard darstellen.

Die neuen Benq-Monitore sollen Ende Juli in den Farben Schwarz und Silber auf den Markt kommen. Der E910 kostet 149 Euro, der E910T 179 Euro.

Die neuen Benq-Monitore E910 und E910T haben eine Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten (Bild: Benq).
Die neuen Benq-Monitore E910 und E910T haben eine Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten (Bild: Benq).

Themenseiten: BenQ, Displays, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Benq bringt 19-Zoll-Monitore im 5:4-Format

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *