Mozilla listet freie Webtools auf

Das Open Web Tools Directory soll Webdesignern und Entwicklern einen Überblick über vorhandene Werkzeuge geben. Sie können auch selbst neue Anwendungen zu der grafischen Darstellung hinzufügen und weiterempfehlen.

Mozilla Labs hat mit dem Open Web Tools Directory ein Verzeichnis für freie Webentwicklungswerkzeuge gestartet. Webdesigner und Entwickler sollen damit einen Überblick über die frei verfügbaren Werkzeuge zur Unterstützung ihrer täglichen Arbeit erhalten. Außerdem können sie selbst Tools per Webformular hinzufügen und anderen weiterempfehlen.

Das Verzeichnis nutzt nicht die übliche Tabellenstruktur mit Name und Kurzbeschreibung der Applikationen, sondern stellt die einzelnen Programme in Form eines Logos dar. Die Auflistung soll in der Gestaltung an ein Universum erinnern. Das dafür verwendete Canvas-Element setzt allerdings einen aktuellen Browser wie Firefox 3.5, Safari 4, Chrome 2 oder Opera 9 voraus.

Das Verzeichnis lässt sich nach Kategorien oder nach Schlagwörtern durchsuchen. Demnächst will Mozilla weitere Kategorien hinzufügen und auch soziale Netzwerke mit einbinden.

In einem Eintrag im Mozilla-Labs-Blog erklären die Entwickler die Notwendigkeit einer zentralen Sammelstelle offener Werkzeuge für Webdesigner: Es gebe eine Vielzahl von Tools, von denen viele Entwickler nichts wüssten, weil sie überall im Internet verstreut seien. Mit dem Open Web Tools Directory will Mozilla dieses Problem lösen. Alle Entwickler sind aufgerufen, das Verzeichnis aktiv mit neuen Anwendungen zu füllen.

Das Open Web Tool Directory stellt alle aufgelisteten Webtools als im Weltall schwebende Elemente dar (Bild: Mozilla Labs).
Das Open Web Tool Directory stellt alle aufgelisteten Webtools als im Weltall schwebende Elemente dar (Bild: Mozilla Labs).

Themenseiten: Internet, Mozilla Labs, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla listet freie Webtools auf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *