Gartner: IT-Ausgaben steigen 2010 um 2,3 Prozent

Davon profitieren die Bereiche Software, Dienstleistungen und Telekommunikation. Der Markt für Computerhardware soll hingegen stagnieren. Bis zum Jahresende sinken die IT-Ausgaben um sechs Prozent auf 3,2 Billionen Dollar.

Gartner erwartet, dass im nächsten Jahr die IT-Ausgaben um 2,3 Prozent steigen werden. Während der Markt für Computerhardware stagniere, profitierten die Bereiche Software, IT-Dienstleistungen und Telekommunikation mit einem Wachstum von bis zu 3,2 Prozent von einer Besserung der wirtschaftlichen Lage, heißt es in einem neuen Bericht.

Für das laufende Jahr haben die Marktforscher ihre Prognose gesenkt. Demnach schrumpfen die Budgets weltweit nicht um 3,8 Prozent, wie im März vorausgesagt, sondern um sechs Prozent. Die IT-Ausgaben gehen bis zum Jahresende auf 3,2 Billionen Dollar zurück.

Die Hersteller von Computerhardware trifft die Krise laut Gartner am stärksten. In diesem Bereich sollen die Ausgaben um 16,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr einbrechen. Die März-Prognose lag noch bei einem Minus von 14,9 Prozent. Zudem werde nun auch der Softwaremarkt um 1,6 Prozent schrumpfen, dem Gartner im März noch ein Jahreswachstum von 0,3 Prozent in Aussicht gestellt hatte.

„Während die weltweite Rezession erste Anzeichen einer Entspannung zeigt, werden IT-Budgets weiterhin gekürzt, und Verbraucher benötigen immer mehr Anreize, bevor sie ihre Geldbörse öffnen“, sagt Richard Gordon, Vizepräsident für Marktforschung bei Gartner. Außerdem belaste der gegenüber anderen Währungen steigende Dollarkurs die Ausgaben.

Anfang des Monats hatte auch Forrester Research seine Voraussage für die IT-Ausgaben in diesem Jahr gesenkt. Das Unternehmen rechnet ab dem vierten Quartal 2009 mit einer Besserung der Marktsituation.

Themenseiten: Business, Gartner, Krise, Marktforschung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: IT-Ausgaben steigen 2010 um 2,3 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *