Yahoo startet mit Search Pad ein Archiv für Internetrecherchen

Nutzer können die gesammelten Resultate anschließend verwalten und bearbeiten. Eine Weiterleitung an andere Nutzer ist ebenfalls möglich. Search Pad steht in direkter Konkurrenz zu Googles Notizbuch.

Yahoo will im Lauf des Tages unter der Bezeichnung „Search Pad“ ein Tool vorstellen, mit dem Nutzer der Suchmaschine Internetrecherchen verwalten können. Search Pad bietet an, Ergebnisse automatisch im Hintergrund zu speichern, sobald es erkennt, dass ein Anwender nicht nur eine einzelne Suchanfrage, sondern eine ganze Serie durchführt.

Die gespeicherten Resultate lassen sich über eine Schaltfläche in der rechten oberen Fensterecke aufrufen und anschließend bearbeiten. Zudem können die Ergebnisse auf einem lokalen Computer gespeichert, ausgedruckt oder per E-Mail verschickt werden. Search Pad soll es Yahoo-Nutzern erleichtern, eine Recherche zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen oder die Ergebnisse anderen Anwendern zur Verfügung zu stellen.

Bisher hatte Yahoo eine Betaversion von Search Pad getestet. In einem Video demonstriert der Suchanbieter die Funktionen des Diensts. Google bietet mit Google Notizbuch ein ähnliches Projekt an. Mit ihm können Nutzer im Internet gesammelte Informationen wie Texte und Bilder speichern. Allerdings muss der Anwender hier alle Informationen selbst eintragen, zum Beispiel per Copy and paste.

Yahoos Search Pad und speichert die Resultate von Internetrecherchen für eine spätere Bearbeitung ab (Screenshot: News.com).
Yahoos Search Pad und speichert die Resultate von Internetrecherchen für eine spätere Bearbeitung ab (Screenshot: News.com).

Themenseiten: Internet, Suchmaschine, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo startet mit Search Pad ein Archiv für Internetrecherchen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *