Gartner: Android auf ARM ist schneller als Windows 7 auf Atom

Das Linux-Derivat reagiert schneller - trotz langsamerer Hardware-Plattform. Die Martkforscher schließen daraus: Netbook-Hersteller kommen künftig nicht um Android herum.

Android läuft auch auf Notebooks
Android läuft auch auf Notebooks


Gartner-Analysten haben auf der Messe Computex Mini-Laptops verglichen. In einem Bericht geben sie nun Android-Geräten den Vorzug vor Modellen mit Windows 7. Die Android-Modelle seien flotter und sprächen einfach besser an, so die Analysten Christian Heidarson und Ben Lee.

Dabei läuft Android meist auf den weniger performanten ARM-Chips. Windows 7 hingegen hat sich einen Platz auf Geräten mit Atom-CPUs von Intel erobert. Der Schluss der Marktbeobachter: „Für PC-Hersteller ist klar, dass sie künftig wohl kaum um Android herumkommen werden, auch wenn es heute oder morgen noch nicht für den Masseneinsatz tauglich ist.“

Zudem werde Microsoft Windows 7 nicht auf ARM portieren oder Windows Mobile für Smartbooks zuschneiden. Somit stehe das Feld für Google offen. „Android ist das erste Linux-OS, das von einer großen Konsumentenmarke unterstützt wird“, argumentieren die Gartner-Analysten. Als Zeugen führen sie außerdem „Stimmen aus der Software-Industrie“ an.

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Business, Gartner, Google, Microsoft, Mobile, Netbooks, Prozessoren, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: Android auf ARM ist schneller als Windows 7 auf Atom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *