Microsoft verliert langjährige Führungskraft

Sanjay Parthasaray verlässt das Unternehmen im September nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit. Zuletzt war er Corporate Vice President der Sparte Start-up Business Accelerator. Sein Nachfolger ist der für Entwicklungsländer zuständige Amit Mital.

Microsoft hat am Freitag bestätigt, dass Corporate Vice President Sanjay Parthasarathy das Unternehmen nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit verlassen wird. Der für September angekündigte Rückzug sei schon länger geplant und stehe in keinem Zusammenhang mit dem Sparkurs des Unternehmens, so ein Sprecher.

Parthasarathy ist Chef der Sparte Start-up Business Accelerator, die neue Geschäftsfelder für Microsoft erschließt. Wie PaidContent.org berichtet, gehören dazu der standortbasierte Informationsdienst MSN Direct und das für Kleinunternehmen entwickelte Telefonsystem Response Point. Ein weiteres Projekt ist der im April angekündigte Notfall-Messenger „Vine„.

Zuvor war Parthasarathy Chef der Developer and Platform Evangelism Group und für die Channel-9-Website sowie den Wettbewerb „Imagine Cup“ verantwortlich. Davor bekleidete er Positionen als General Manager für Worldwide Customer Systems, Regionalleiter für die südasiatische Region und Produktmanager für Internet-Sicherheitsprodukte.

Sein Nachfolger ist Amit Mital, Corporate Vice President der für Entwicklungsländer zuständigen Unlimited Potential Group. Mital wird die Leitung beider Abteilungen übernehmen, die aber unabhängig voneinander bleiben sollen. Wie schon Parthasarathy berichtet Mital direkt an Microsofts Chefstrategen Craig Mundie.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft verliert langjährige Führungskraft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *