Google Mail für Handys unterstützt jetzt Tastaturkürzel

Eine weitere Neuerung ist eine Autofill-Funktion für Adressen. Beide Funktionen richten sich an Besitzer eines iPhone oder eines Android-Handys. Die Kürzel funktionieren aber nur auf physischen Tastaturen.

Google hat ein Update der Mobilversion von Google Mail für Android und iPhone veröffentlicht. Nutzer können den E-Mail-Dienst ab sofort im Browser mit Tastaturkürzeln bedienen und mit einer Autofill-Funktion für E-Mail-Adressen Zeit sparen. Auf dem Desktop bietet das Unternehmen beide Features schon seit geraumer Zeit an.

Für die Eingabe von Tastaturkürzeln ist eine reale Tastatur notwendig. Sie funktionieren nicht auf den virtuellen Tasten von iPhone oder HTC Magic. Die mobile Version von Google Mail verwendet dieselben Kürzel wie die Desktop-Variante, sodass sich Nutzer nicht umstellen müssen.

Die Autofill-Funktion schlägt während der Eingabe eines Namens Einträge aus dem Adressbuch vor. Um Ergebnisse schneller anzuzeigen, greift sie auf Resultate von vorherigen Suchvorgängen zurück. Die Funktion steht nur im Feld für die Eingabe des Empfängers zur Verfügung. Auf dem Desktop werden auch bei der Eingabe eines Begriffs in die Google-Mail-Suche Einträge vorgeschlagen.

Beide Funktionen bietet Google nur englischsprachigen Nutzern an. Zuletzt hatte das Unternehmen die auf HTML 5 und Gears basierende Mobilversion von Google Mail Anfang April aktualisiert.

Die neue Autofill-Funktion von Google Mail schlägt während der Eingabe einer E-Mail-Adresse Einträge aus dem Adressbuch vor (Quelle: Google).
Die neue Autofill-Funktion von Google Mail schlägt während der Eingabe einer E-Mail-Adresse Einträge aus dem Adressbuch vor (Quelle: Google).

Themenseiten: Android, E-Mail, Google, Google, Handy, Mobil, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Mail für Handys unterstützt jetzt Tastaturkürzel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *