Bitdefender warnt vor falschen Paypal-Mails

Auch andere Bezahldienste wie Abbey oder Halifax dienen als angebliche Absender. Die Log-in-Daten werden Schritt für Schritt entwendet. Keine andere Masche kommt derzeit so oft zum Einsatz.

PayPal-Logo
PayPal-Logo


Bitdefender warnt vor gefälschten Mails von Online-Payment-Services wie PayPal, Abbey oder Halifax. Sie gehören derzeit zu den am häufigsten verwendeten Phishing-Attacken, heißt es im „E-Threat-Landscape-Report“.

Die Cyberkriminellen nutzen laut Bitdefender die Strategie des schrittweisen Informationsdiebstahls (Kaskadeneffekt). Zunächst erhält das potenzielle Opfer eine Nachricht, die ihm die ultimative Open-Source-Antivirenlösung über einen Link zum Download anbietet. Folgt der Empfänger diesem Link, erhält er nicht die versprochene Security-Software, sondern wird um Ausführung einer sich selbst extrahierenden EXE-Datei gebeten, die Schadcode enthält. Ihr Zweck besteht darin, den Inhalt von C:WindowsSystem32driversetc zu ersetzen und so das Verhalten des Webbrowsers zu modifizieren.

Möchte das Opfer in Zukunft einen Online-Payment-Dienst wie PayPal, Abbey oder Halifax verwenden, leitet der manipulierte Browser den Nutzer heimlich auf eine ähnlich aussehende Phishing-Seite um. Sie beinhaltet dann weitere Malware, mit deren Hilfe Passwörter, Kreditkartennummern, Sicherheitscodes, Heim- und E-Mail-Adressen sowie sonstige sensible Daten Schritt für Schritt ausspioniert werden. Die Analyse der Bitdefender-Experten ergab, dass die gefälschten Seiten vor allem von Domains aus China und Korea stammen.

„Die schlechte wirtschaftliche Lage hat dazu geführt, dass völlig neue Phänomene der Cyberkriminalität auftauchen, so Vlad Valceanu, Leiter der Bitdefender-Antispam-Forschung. „Die neuesten Trends zeigen alarmierende Aspekte: Erstens ist die Anzahl der Phishing-Angriffe seit Jahresbeginn gestiegen. Zweitens hat sich die Komplexität und Aggressivität der Attacken dramatisch erhöht. Und drittens ist die Zahl der Opfer eklatant gestiegen.“

Themenseiten: Bitdefender, Paypal, Phishing

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bitdefender warnt vor falschen Paypal-Mails

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *