AMD zeigt Dual-Core-Neo-Notebook und kündigt Congo an

Das HP Pavilion dv2 kommt ab nächster Woche mit der Zweikern-Variante des stromsparenden Athlon-Derivats. Auf die Yukon-Plattform folgt Congo mit besserer Grafik. Die für das Segment kritische Leistungsaufnahme will AMD konstant halten.

AMD hat die Auslieferung des ersten Notebooks mit Dual-Core-Neo-CPU angekündigt. Das aktualisierte HP dv2 ist ab kommender Woche erhältlich. Außerdem kündigt AMD den Neo-Nachfolger Congo noch für dieses Jahr an.

HPs Notebook dv2 mit unter einem Kilo Gewicht wird ab nächster Woche mit Dual-Core-CPU ausgeliefert (Bild: HP).
HPs Notebook dv2 mit unter einem Kilo Gewicht wird ab nächster Woche mit Dual-Core-CPU ausgeliefert (Bild: HP).


Congo wird eine bessere Grafik als die aktuelle Plattform Yukon enthalten, nämlich AMDs GPU HD3200. Die Leistungsaufnahme der Plattform insgesamt (CPU und Chipsatz) wird laut AMD ungefähr gleich bleiben. Der Chiphersteller hat derzeit 24 Notebooks mit Congo von elf Herstellern auf seiner Kundenliste stehen.

Das weniger als ein Kilo schwere Notebook HP dv2 war ein wichtiger Punkt in der Entwicklung hin zu ultramobilen Notebooks zu niedrigen Preisen. Im ZDNet-Test der ersten Version mit Single-Core-CPU fiel allerdings die Laufzeit von nur etwas unter drei Stunden negativ auf – trotz leistungsfähigem Akku mit 5060 mAh.

Zuletzt hatte Intel mit Montevina Plus Prozessoren für dünne und leichte Notebooks vorgestellt: Das Label lautet hier CULV oder Ultra Low Voltage für Consumer. Intel verspricht Akkulaufzeiten zwischen sieben und zwölf Stunden.

Themenseiten: AMD, HP, Hardware, Mobil, Mobile, Netbooks, Notebook, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD zeigt Dual-Core-Neo-Notebook und kündigt Congo an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *