Fujitsu-Tochter TDS AG steigert Umsatz um 17 Prozent

Positiv auf die Bilanz wirkt sich eine Entscheidung des Finanzgerichts Baden-Württemberg aus. Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich um über zehn Prozent. Ein neues Rechenzentrum soll im ersten Quartal 2010 den Betrieb aufnehmen.

Der IT-Dienstleister TDS Informationstechnologie AG hat in dem am 31. März zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2008/2009 mehr Umsatz und Gewinn erzielt als je zuvor. Der Konzernumsatz legte um 17,3 Prozent auf 131,9 Millionen Euro zu. Das Neckarsulmer Unternehmen übertraf seine Umsatzprognose von rund 115 Millionen Euro damit deutlich. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 12,2 Millionen Euro.

Das Konzernergebnis nach Steuern beläuft sich auf 12,2 Millionen Euro. Es sei im Wesentlichen auf gesunkene betriebliche Aufwendungen sowie positive Einmaleffekte im Steuerergebnis zurückzuführen, teilt der Dienstleister mit: Das Finanzgericht Baden-Württemberg habe entschieden, strittige Verlustvorträge in Höhe von 19,5 Millionen aus dem Jahr 2001 anzuerkennen.

Die positive Geschäftsentwicklung macht sich auch in der Zahl der Beschäftigten bemerkbar. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat TDS rund 130 zusätzliche Stellen geschaffen. Die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter stieg damit auf gut 1100. Außerdem investiert TDS über 10 Millionen Euro in ein neues Rechenzentrum. Dies sei notwendig, da die bestehenden Infrastrukturen an ihre Kapazitätsgrenzen stießen. Der Grundstein für das 3700 Quadratmeter große Gebäude wurde im Mai 2009 gelegt. Der Produktivstart der IT-Systeme ist für das erste Quartal 2010 vorgesehen.

Heiner Diefenbach, Vorstandsvorsitzender der TDS AG, ist auch für die nahe Zukunft optimistisch. Der Auftragseingang betrage rund 140 Millionen, der Auftragsbestand rund 200 Millionen Euro. Insgesamt geht der Vorstand trotz der angespannten Wirtschaftslage von einer weiterhin stabilen Geschäftsentwicklung aus. Für das Geschäftsjahr 2009/2010 rechnet die Gesellschaft mit einem Umsatz von rund 130 Millionen Euro.

Themenseiten: Business, Fujitsu, Quartalszahlen, TDS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu-Tochter TDS AG steigert Umsatz um 17 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *