Video: Sony Ericsson stellt eigenen App Store vor

Der Shop basiert auf dem bestehenden Service PlayNow. Über diesen sollen Nutzer künftig neben Musik und Videos auch Anwendungen, Tools und Spiele auf ihr Handy laden können. Und das alles mit nur einem Klick.

Sony Ericsson hat auf der Konferenz JavaOne in San Francisco seine Version eines App Store vorgestellt. Der Handyhersteller will seinen bestehenden Service PlayNow, über den bislang Musik und Videos erworben werden können, auch für andere Anwendungen öffnen.

Kunden sollen im „PlayNow arena Store“ mit nur einem Klick Applikationen, Tools und Spiele auf ihr Mobiltelefon laden und bezahlen können. Alle Programme laufen angeblich auf Symbian-Systemen und Handys mit Java ME. Entwickler können ihre Anwendungen ab dem 1. Juli einreichen.

Im Video demonstrieren Rikko Sakaguchi, Corporate Vice President von Sony Ericsson, und Christoper David, Head of Developer and Partner Engagement, wie der Dienst funktioniert.

[legacyvideo id=88072850]

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Sony Ericsson

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Video: Sony Ericsson stellt eigenen App Store vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *