E-Plus kooperiert mit Wi-Fi-Community Fon

Bis Anfang September will E-Plus über 300 Shops mit Fon-Hotspots ausstatten. Dafür erhalten seine Kunden kostenlos Zugang zu dem WLAN-Netz und Rabatte auf die Fon-Router.

E-Plus stattet über 300 seiner Filialen mit Fon-Hotspots aus (Bild: E-Plus).
E-Plus stattet über 300 seiner Filialen mit Fon-Hotspots aus (Bild: E-Plus).


E-Plus und die Wi-Fi-Community Fon wollen in Zukunft zusammenarbeiten. Die 18 Millionen Kunden der E-Plus-Gruppe sollen Zugriff auf das kostenlose WLAN-Netz von Fon erhalten. Im Gegenzug stattet E-Plus zunächst etwa 300 seiner Filialen in deutschen Innenstädten mit Fon-Access-Points aus. Weitere sollen bis Jahresende folgen.

Zudem profitieren Kunden der E-Plus-Marken Base, Simyo, Ay yildiz und Vybemobile nach einer Registrierung vor dem 1. September von bis zu 50 Prozent Rabatt auf Fons WLAN-Router, heißt es in einer Mitteilung. Vor dem Kauf eines Routers können sie das Netzwerk nach einer Anmeldung kostenlos testen.

Die bislang rund 25.000 Fon-Hotspots in Deutschland werden größtenteils von Privatpersonen betrieben, die einen Teil ihrer Bandbreite anderen Fon-Mitgliedern zur Verfügung stellen. Dafür können sie selbst jeden anderen der weltweit rund 400.000 Hotspots kostenlos nutzen. Außer in Deutschland ist die Community unter anderem in Frankreich, Spanien, Italien und Norwegen aktiv.

Themenseiten: Breitband, E-Plus, Internet, Kommunikation, Telekommunikation, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Plus kooperiert mit Wi-Fi-Community Fon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *