Microsofts Suchmaschine „Bing“ startet am 3. Juni

Zu den Neuerungen gehört ein verbesserter Suchindex. Kategorien wie Bilder oder Videos sollen den Zugriff auf wichtige Resultate erleichtern. In Deutschland integriert Microsoft zudem das Shopping-Portal Ciao.

CEO Steve Ballmer hat auf der Konferenz All Things Digital Microsofts neue Suchmaschine „Bing“ vorgestellt. Ersten Nutzern soll sie ab dem 1. Juni zur Verfügung stehen. Die weltweite Einführung ist für den 3. Juni geplant.

In Deutschland bietet Microsoft den Live-Search-Nachfolger ab diesem Zeitpunkt unter www.bing.de an. Zu den Neuerungen gehört ein verbesserter Index, der passendere Resultate liefern soll. Die Funktion „Instant Answers“ stellt dem Nutzer eine kurze Vorabinformation zum Suchergebnis zusammen. „Best Match“ blendet weniger wichtige Resultate aus, wenn eine Suche ein eindeutiges Ergebnis liefert.

Suchkategorien wie Bilder, Videos, Shopping, News oder Maps sollen den Zugriff auf wichtige Resultate erleichtern. Zudem integriert Microsoft in sieben Ländern, darunter auch Deutschland, das Shopping-Portal Ciao.

„Bing ist ein sehr wichtiger Schritt“, sagte Ballmer. Es sei allerdings nicht möglich, die Internetsuche mit einem Schlag zu verändern. „In diesem Bereich gibt es viele unerfüllte Bedürfnisse.“ Bing soll in den nächsten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Microsoft hatte Anfang März mit hausinternen Tests seiner neuen Suchmaschine – damals noch unter dem Codenamen Kumo – begonnen. Für die Markteinführung plant der Softwareanbieter eine bis zu 100 Millionen Dollar teure Werbekampagne. „Wir haben ein großes Budget“, erklärte Ballmer. „Es ist so groß, dass ich schlucken musste, als ich es genehmigt habe.“

Themenseiten: Internet, Microsoft, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts Suchmaschine „Bing“ startet am 3. Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *