Software „Taimos“ ermöglicht Server-Überwachung per BlackBerry

Als Basis dienen Daten der Monitoring-Freeware Nagios. Mit ihr lassen sich Netzwerke, Hosts sowie Dienste unter Windows, Max OS und Linux kontrollieren. Alle übertragenen Daten können nach Kategorien sortiert werden.

Logo von Taimos
Logo von Taimos


Taimos hat eine gleichnamige Software vorgestellt, mit der Administratoren entfernte Netzwerke via BlackBerry überwachen können. Taimos steht für „Tailormade Information Management and Organization System“ und übermittelt Werte aus der Monitoring-Freeware Nagios an ein RIM-Smartphone mit der Betriebssystemversion 4.5.x oder höher.

Nagios läuft unter Linux und wird für das Monitoring von Netzwerken, Hosts und Diensten im Netz eingesetzt. Mit der Freeware lassen sich gängige Betriebssysteme wie Windows, Mac OS oder Linux kontrollieren.

Taimos hat nun Agents entwickelt, die die jeweiligen Computer-Daten von dem Nagios-Server abrufen und auf den Taimos-Server übertragen. Von dort aus werden die Informationen auf mobilen Endgeräten bereitgestellt. Der User kann das Programm an seine Bedürfnisse anpassen. Beispielsweise lassen sich auf der Benutzeroberfläche verschiedene Felder anzeigen, die ausgewählte Monitoring-Daten enthalten.

Die Informationen lassen sich zudem nach Kategorien sortieren. Will der Administrator etwa nur die CPU-Auslastung mehrerer Rechner vergleichen, kann er auf dem BlackBerry-Display die Daten der Kategorie CPU nebeneinander darstellen. Alternativ ist es möglich, die Nagios-Daten in vorgegebenen Tabellen anzeigen zu lassen.

Themenseiten: Mobil, Mobile, Networking, Netzwerk, RIM, Server, Servers, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Software „Taimos“ ermöglicht Server-Überwachung per BlackBerry

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *