Intel zeigt Nehalem-EX-Prozessoren mit acht Kernen

Mit Hyperthreading kann jeder Kern zwei Threads gleichzeitig ausführen. Die neue Xeon-Generation unterstützt Server mit bis zu acht Prozessorsockeln. Zudem verdoppelt Intel die Zahl der Speichersockel pro CPU auf 16.

Intel hat eine neue Generation von High-End-Server-Prozessoren jetzt offiziell vorgestellt. Die unter dem Codenamen „Nehalem-EX“ entwickelten Xeon-CPUs verfügen über acht Kerne. Mit Intels Hyperthreading-Technologie kann jeder Kern zwei Threads gleichzeitig ausführen. Nach Herstellerangaben bringt Nehalem-EX den größten bisher von Intel gemessenen Leistungszuwachs einer neuen Prozessorgeneration.

Der Xeon-Prozessor Nehalem-EX unterstützt Systeme mit zwei bis acht Prozessorsockeln. Drittanbieter können laut Intel auch Server mit mehr als acht Sockeln entwickeln. Die CPU wird mit einer Strukturbreite von 45 Nanometern gefertigt und enthält 2,3 Milliarden Transistoren. Die acht Kerne teilen sich einen 24 MByte großen Cache. Mit bis zu 16 Speichersockeln pro Prozessor verdoppelt Intel zudem die maximale Speicherkapazität.

Als Einsatzgebiete für Server mit Nehalem-EX-Prozessoren nennt Intel Virtualisierung, datenintensive Unternehmensanwendungen, Technical-Computing-Umgebungen und die Konsolidierung vorhandener Server. Die Fertigung der neuen Xeon-Generation will Intel im Lauf der zweiten Jahreshälfte aufnehmen. Sie sollen unter anderem in Servern von Cisco, IBM, Fujitsu und Sun Microsystems zum Einsatz kommen.

Nehalem-EX ermöglicht Server mit bis zu acht Prozessoren und 64 Kernen, die 128 Threads gleichzeitig ausführen können (Bild: Intel).
Nehalem-EX ermöglicht Server mit bis zu acht Prozessoren und 64 Kernen, die 128 Threads gleichzeitig ausführen können (Bild: Intel).

Themenseiten: Hardware, Intel, Nehalem, Prozessoren, Server, Servers

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Intel zeigt Nehalem-EX-Prozessoren mit acht Kernen

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Mai 2009 um 17:27 von Macman

    Apple, wann kommt das Baby?!
    Wann kommt der entsprechende Mac Pro wohl? Ende 2009? Mal sehen wie schnell Apple dieses Monster für Profis herausbringen wird. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *