Garmin Zumo 660 Europa ab sofort für 600 Euro erhältlich

Das Motorrad-Navi lässt sich dank 4,3-Zoll-Touchscreen mit extragroßen Schaltflächen auch mit Handschuhen bedienen. Navigationsanweisungen und Straßennamen überträgt es per Bluetooth.

Garmin hat die sofortige Verfügbarkeit seines Motorrad-Navigationssystems Zumo 660 Europa bekannt gegeben. Das Gerät verfügt über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen mit links angebrachten Steuerelementen und extragroßen Schaltflächen, so dass es sich auch mit Handschuhen bedienen lässt. Im Preis von 599 Euro ist auch eine Micro-SD-Karte mit 800 Motorradrouten in 20 Ländern Europas enthalten.

Das Zumo 660 Europa ist nach IEC-529-IPX7-Norm wasserdicht, kraftstofffest und vibrationsgeschützt. Navigationsanweisungen und Straßennamen (Text-to-Speech) sendet es mittels Stereo-Bluetooth-Technik (A2DP) an einen bluetoothfähigen Helm oder Kopfhörer. Ein Fahrspurassistent mit fotorealistischer Ansicht von wichtigen Kreuzungen und Autobahnausfahrten zeigt kommende Fahrmanöver und einzuschlagende Fahrtrichtungen mit Straßenschildern, Pfeilen und zu wählender Spur an.

In vielen Städten erscheinen transparente 3D-Ansichten von wichtigen Gebäuden, die dem Fahrer eine realitätsnahe Darstellung der Umgebung und somit eine bessere Orientierung entlang der Route bieten sollen. Darüber hinaus zeigt eine Kartenvorschau-Funktion drei Routenvorschläge (schnellste, kürzeste und Luftlinienroute) farblich gekennzeichnet an. Die gewünschte lässt sich dann per Klick aktivieren.

Mithilfe von „PhotoNavigation“ lassen sich Ziele als geokodierte Bilder im Gerät hinterlegen. Anschließend reicht ein Klick auf eines der Fotos, um die Navigation zu starten. Auf der Website „Garmin Connect Photos“ stellt Garmin geokodierte Bilder bereit, die am PC heruntergeladen und per USB-Kabel auf das Navigationssystem übertragen werden können.

Für die Planung von Motorradtouren am PC liefert Garmin die Software MapSource mit. Damit erstellte Routen werden auf das Zumo übertragen und lassen sich nach der Tour in MapSource oder Google Earth betrachten, da Tracks automatisch gespeichert werden. Das vorinstallierte Kartenmaterial umfasst 40 Länder West- und Osteuropas mit über 1,5 Millionen Points of Interest (POIs).

Das Zumo 660 Europa ist ab sofort für 599 Euro erhältlich (Bild: Garmin).
Das Zumo 660 Europa ist ab sofort für 599 Euro erhältlich (Bild: Garmin).

Themenseiten: GPS, Garmin, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Garmin Zumo 660 Europa ab sofort für 600 Euro erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *