Microsoft kündigt Zune HD für Herbst an

"HD" ist nur das Radio und Playback auf externen Bildschirmen. Der OLED-Touchscreen löst 480 mal 272 Pixel auf. Zum Launch wird der Zune-Videodienst Teil des Xbox Live Video Marketplace.

Microsoft wird im Herbst in den USA eine neue Generation seines MP3-Players Zune in den Handel bringen. Mit dem Zune HD will Microsoft laut Chris Stephenson, General Marketing Manager für Zune, in direkte Konkurrenz zu Apples iPod Touch treten.

Der Zune HD verfügt über ein HD-Radio und einen OLED-Touchscreen im 16 zu 9 Format mit einer Auflösung von 480 mal 272 Bildpunkten. Der MP3-Player basiert auf Windows CE und nutzt laut Microsoft eine an das berührungsempfindliche Display angepasste Version des Internet Explorer. Zudem ermöglicht eine optionale Docking-Station, hochauflösende Videos auf einem Fernsehgerät abzuspielen.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen an, den Zune-Videodienst ab Herbst in den Xbox Live Video Marketplace zu integrieren. Damit stehen von Microsoft in Lizenz genommene Inhalte auch außerhalb der USA mehr als 17 Millionen Xbox-Live-Abonnenten zur Verfügung. Derzeit lassen sich über eine Xbox gekaufte Videos nicht auf einem Zune wiedergeben.

Der Bildschirm des Zune HD nutzt organische Leuchtdioden (Bild: Microsoft).
Der Bildschirm des Zune HD nutzt organische Leuchtdioden (Bild: Microsoft).

Themenseiten: Hardware, Microsoft, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kündigt Zune HD für Herbst an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *