Palm Eos mit WebOS kommt angeblich noch 2009

Laut einer AT&T-Folie ist das Modell "Eos" kleiner als der Pre. Der US-Preis liegt bei 349 Dollar plus 50 Dollar für den Internetzugang. Sein kapazitiver 2,63-Zoll-Touchscreen löst 320 mal 400 Pixel auf.

Palm und sein Telekommunikationspartner AT&T wollen dieses Jahr noch ein zweites Smartphone mit WebOS namens „Eos“ herausbringen. Das berichtet der Blog Engadget, der eine Powerpoint-Folie von AT&T mit Daten des Geräts veröffentlicht hat.

Demzufolge wird das Gerät mit 11,1 mal 5,5 Zentimetern bei knapp über einem Zentimeter Dicke etwas kleiner ausfallen als der Pre. Das Gewicht beträgt 100 Gramm. Das Modell Eos verfügt über einen kapazitiven 2,63-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320 mal 400 Pixeln. Der interne Datenspeicher fasst 4 GByte.

Das Smartphone wird außer 3G-Mobilfunk auch A-GPS und Bluetooth 2.1 unterstützen. Einen Micro-USB-Port gibt es ebenfalls. Die Folie von AT&T erwähnt außerdem einen Akku mit 1150 mAh, der im UMTS-Netz vier Stunden Gesprächszeit ermöglichen soll. Als unterstützte Video-Playback-Formate listet das Dokument MPEG-4, H.264 und H.263.

Den US-Preis gibt AT&T mit 349 Dollar plus 50 Dollar monatlich für den mobilen Internetzugang an. Von Deutschland ist in der Präsentation natürlich nicht die Rede. Auch vom Palm Pre ist derzeit nur bekannt, dass er in den USA ab 6. Juni für 199 Dollar erhältlich sein wird.

Mit dem Eos will Palm noch dieses Jahr ein High-End-Smartphone mit WebOS für 349 Dollar herausbringen (Screenshot: Engadget).
Mit dem Eos will Palm noch dieses Jahr ein High-End-Smartphone mit WebOS für 349 Dollar herausbringen (Screenshot: Engadget).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm Eos mit WebOS kommt angeblich noch 2009

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *