Bericht: Russischer Investor interessiert sich für Facebook

Digital Sky Technologies will Vorzugsaktien des Online-Netzwerks im Wert von 200 Millionen Dollar kaufen. Hinzu kommen Stammaktien für rund 150 Millionen Dollar. Facebook hat bislang jede Stellungnahme abgelehnt.

Wie das Wall Street Journal berichtet, ziehen russische Investoren einen Einstieg bei Facebook in Betracht. Der Internetkonzern Digital Sky Technologies plane den Kauf von Vorzugsaktien des sozialen Netzwerks zum Preis von rund 200 Millionen Dollar, heißt es.

Außerdem wolle Digital Sky Technologies Stammaktien des Online-Netzwerks für bis zu 150 Millionen Dollar erwerben, so das WSJ weiter. Der Gesamtwert des US-Konzerns werde auf 10 Milliarden Dollar bewertet. Digital Sky Technologies ist bereits an mehreren russischen und polnischen sozialen Netzwerken beteiligt.

Facebook selbst hat sich bislang nicht zu dem Gerücht geäußert. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sucht seit längerem nach Investoren, um das Wachstum seines Konzerns voranzutreiben.

Das Social Network weist mittlerweile mehr als 200 Millionen Mitglieder auf. Im Jahr 2007 hatte Facebook eine Finanzspritze von 240 Millionen Dollar von Microsoft erhalten.

Themenseiten: Business, Facebook, Facebook, Networking, Soziale Netze, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Russischer Investor interessiert sich für Facebook

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *