Google redesignt Logos

Betroffen ist vor allem der Name der Dienste. Einheitliche Kleinschreibung und Schrifttype sollen die Navigation erleichtern. "Code", "Labs" und "Moderator" tragen die neuen Logos schon.

Die neuen Logos führt Google Schritt für Schritt ein (Abbildung: Google).
Die neuen Logos führt Google Schritt für Schritt ein (Abbildung: Google).


Google verändert die Logos mehrerer Dienste, um „die User Experience einheitlicher zu gestalten“. Marissa Mayer und Jamie Devine schreiben in einem Blogeintrag, die Logos kämen derzeit un unterschiedlichen Größen und Formen. Eine einheitliche Größe und Schrifttype bei konsistenter Farbgebung würden es Anwendern ermöglichen, zu „erkennen, wo sie sich gerade befinden und dahin zu navigieren, wo sie hinwollen“.

Logos im neuen Stil sind derzeit bei Google Code, Google Labs und auf Google Moderator zu finden. Der Rest der Google-Welt wird Schritt für Schritt angeglichen.

Den Namen des Diensts schreibt Google nun einheitlich klein. Die Schriftfarbe scheint zu signalisieren, ob es sich um einen fertigen Dienst oder eine Beta-Version handelt.

Themenseiten: Google, Internet, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google redesignt Logos

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *