Apple warnt vor statischen Entladungen über iPod-Kopfhörer

Das Problem betrifft auch das iPhone. Laut Apple handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion. Kunden sollen vor dem Einsetzen der Kopfhörer einen geerdeten Metallgegenstand berühren.

Apple hat vor möglichen statischen Entladungen über einen Kopfhörer bei der Verwendung von iPod und iPhone gewarnt. Das Unternehmen sieht darin keine Fehlfunktion seiner Produkte. Ein kurzer elektrischer Schlag könne auch bei Kopfhörern oder MP3-Playern anderer Hersteller auftreten, so Apple.

Einem Support-Artikel des Unternehmens zufolge begünstigen Faktoren wie geringe Luftfeuchtigkeit, Kleidung aus Kunstfasern oder Aktivitäten wie Jogging den Aufbau elektrostatischer Ladungen. Um Entladungen über den Kopfhörer zu vermeiden, rät Apple seinen Kunden, vor dem Einsetzen eines In-Ohr-Kopfhörers einen geerdeten, metallischen Gegenstand wie ein Heizungsrohr zu berühren.

Apple nennt keinen Grund für die jetzige Veröffentlichung der Warnmeldung. Im Apple-Support-Forum hatten sich seit Februar mehrere Nutzer über statische Entladungen beschwert. Einige konnten das Problem nach eigenen Angaben durch die Verwendung von Kopfhörern anderer Hersteller lösen.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple warnt vor statischen Entladungen über iPod-Kopfhörer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *