Bericht: Dell bringt Server mit VIA-Nano-Prozessoren

Die Zielgruppe des XS11-VX8 sind Webhoster. Mit 15 bis 30 Watt verbraucht das Gerät nur rund zehn Prozent der Energie eines Standardservers. Der Preis liegt bei etwa 400 Dollar.

Wie die New York Times berichtet, will Dell im Lauf dieser Woche einen Server mit Nano-Prozessoren von VIA Technologies vorstellen. Das Modell XS11-VX8 wurde vor allem für Webhoster konzipiert.

Der Server hat einen geringen Stromverbrauch von 15 bis 30 Watt. Das sind rund ein Zehntel des Energiebedarfs eines Standardservers. Dell verbaut zwölf Nano-Server in einem 3,5 Zoll hohen 19-Zoll-Rack-Gehäuse. Ähnliche Kompaktsysteme stattet das Unternehmen sonst mit vier Servern aus. Zudem liegen die Anschaffungskosten mit 400 Dollar niedriger als bei anderen Servern.

Bisher werden VIAs Nano-CPUs vorrangig in Billig-PCs oder Netbooks wie dem Samsung NC20 eingesetzt. Im vergangenen Jahr hatte der britische Webhoster Bytemark dedizierte Server auf Basis von Intels Netbook-Prozessor Atom vorgestellt. Im Gegensatz zum Atom unterstützt Nano 64-Bit-Betriebssysteme und Virtualisierung.

Themenseiten: Dell, Hardware, Server, Servers, VIA Technologies

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Dell bringt Server mit VIA-Nano-Prozessoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *