Facebook überprüft für 375 Dollar Qualität von Software

Die sogenannten "Verified Apps" sind Teil eines neuen Anwendungsverzeichnisses. Als sicher eingestufte Programme versieht Facebook mit einem grünen Symbol. Sie erscheinen in Listen an erster Stelle.

Facebook hat angekündigt, in den nächsten Wochen sein Verzeichnis für Anwendungen von Drittanbietern zu überarbeiten. Eine Neuerung sind die sogenannten „Verified Apps„, die das Social Network vor der Veröffentlichung einer eingehenden Prüfung unterzieht. Für eine Überprüfung verlangt das Unternehmen eine Gebühr von 375 Dollar.

Entwickler können seit November ihre Anwendungen bei Facebook einreichen, um das Qualitätssiegel zu erhalten. Die als sicher eingestuften Verified Apps wird Facebook in seinem neuen Anwendungsverzeichnis mit einer grünen Markierung versehen. Laut Jerry Cain, Software-Entwickler bei Facebook, erhalten Verified Apps eine höhere Priorität, werden also in Listen über nicht zertifizierten Programmen angezeigt.

„Dass Anwendungen vertrauenswürdig, sinnvoll und leicht zu finden sind, ist die Voraussetzung für den Erfolg unserer Entwickler und das Engagement unserer Mitglieder“, schreibt Cain in einem Blogeintrag. Mit dem neuen Anwendungsverzeichnis wird Facebook auch zusätzliche Kategorien einführen. Derzeit bietet Facebook rund 52.000 Programme an.

Themenseiten: Facebook, Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook überprüft für 375 Dollar Qualität von Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *