Hubert Burda Media übernimmt Lycos iQ

Die Wissenscommunity soll zum 16. Juni das redaktionelle Angebot der Verlags- und Medienkonzerns ergänzen. Dieser will das Web-2.0-Portal auch in Zukunft weiterentwickeln.

Hubert Burda Media wird zum 16. Juni die Wissenscommunity Lycos iQ des defizitären Internet-Dienstleisters Lycos Europe übernehmen. Über die Einzelheiten des Kaufvertrages wurde Stillschweigen vereinbart.

Auf Lycos iQ können User eine Frage stellen und erhalten von anderen Communitymitgliedern im Idealfall die passende Antwort. Lycos hatte die Web-2.0-Anwendung im Januar 2006 gestartet. Nach eigenen Angaben zählt sie mittlerweile rund 750.000 Nutzer, die täglich etwa 2000 Fragen einstellen. Zu den beliebtesten Themen zählen Computer, Musik, Kochen und Ernährung, Gesundheit sowie Auto.

„Lycos iQ liefert uns eine spannende Technologie und eine sehr aktive Community. Wir werden das Angebot um das Wissen unserer Redaktionen ergänzen und das Portal weiterentwickeln“, sagte Verlagsvorstand Philipp Welte.

Ende November 2008 hatte Lycos Europe beschlossen, seine werthaltigen Geschäftsbereiche zu veräußern und sein unprofitables Webhosting- sowie Portalgeschäft einzustellen. In den vergangenen Monaten verkaufte der Konzern seinen Free-Hosting-Dienst Tripod, seinen Domain-Registrar United-Domains, sein dänisches Portalgeschäft und seinen Webhosting-Service.

Themenseiten: Business, Lycos, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hubert Burda Media übernimmt Lycos iQ

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *