Samsung bringt Dual-SIM-Handy für 250 Euro

Das Mobiltelefon hat weder UMTS noch WLAN, kann aber zwei Zugangskarten verwalten. Außerdem gibt es eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player. Das C5212 ist ab sofort erhältlich.

Mit dem Dual-SIM-Handy C5212, das Samsung ab sofort verkauft, können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden. Damit hat der Nutzer die Möglichkeit, sein Handy ohne Kartenwechsel sowohl geschäftlich als auch privat mit unterschiedlichen Rufnummern zu nutzen. Das Mobiltelefon gibt es ab sofort für 249 Euro zu kaufen.

Das Dual-Band-Modell kommt in Barrenform und bietet eine 1,3-Megapixel-Kamera, MP3-Player sowie UKW-Radio. WLAN und UMTS unterstützt das 11,3 mal 4,9 mal 1,4 Zentimeter große und 99 Gramm schwere Mobiltelefon nicht. Der integrierte Speicher beträgt 57 MByte. Er kann über Micro-SD-Karten auf bis zu 8 GByte erweitert werden.

Das Display des C5212 ist 2,2 Zoll groß und stellt 262.144 Farben mit einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln dar. Zur drahtlosen Datenübertragung steht Bluetooth 2.0 bereit. Als Gesprächszeit gibt Samsung bis zu vier Stunden an. Im Standby-Modus soll das C5212 bis zu 200 Stunden durchhalten.

Dual-SIM-Handy: Samsung C5212
Zwei SIM-Karten, ein Handy: Das Samsung C5212 kommt damit klar (Bild: Samsung).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt Dual-SIM-Handy für 250 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *