Mio stellt neue Navigationsserie Moov Spirit vor

Zur Serie zählen fünf Geräte zu Preisen von 149 bis 329 Euro. Zwei davon haben einen integrierten DVB-T-Tuner. Alle Modelle werden per Touchscreen bedient.

Mio Technology hat heute seine neue GPS-Produktfamilie Moov Spirit vorgestellt. Zur Serie gehören fünf Geräte, das Moov Spirit 300, das Moov Spirit 500, das Moov Spirit 500 als Hands-free-Version, das Moov Spirit V505 und das Moov Spirit V735. Alle neuen Navis haben einen SlideTouch-Bildschirm mit Touchscreen-Bedienung, TMC und Kartenmaterial für Ost und Westeuropa (44 Länder).

Keines der Navigationsgeräte ist dicker als 15 Millimeter. Ihre Displaygrößen variieren von 3,5 Zoll bis 7 Zoll. Die beiden Navis Moov Spirit V505 und Moov Spirit V735 verfügen über einen integrierten DVB-T-Tuner. Mit der neuen Reihe liefert Mio auch die neue Desktop-Software MioMore Desktop 2 aus. Mit ihr soll es einfacher und komfortabler sein, vor Reiseantritt eine Route zu planen.

Die neue Benutzeroberfläche hat laut Hersteller ein einfaches Menüsystem mit Farbunterscheidung. Per SlideTouch-Bildschirm können Menüeinträge ein- und ausgeblendet werden. Ein Home-Button auf der oberen Gehäuseseite führt bei allen Geräten aus jeder Menüebene zurück zum Startbildschirm – wie beim iPhone.

Alle Navis können die Routen in einer TrueMap-Ansicht anzeigen, die auf Wunsch Details aus der Landkarte entfernt und die Anzahl der dargestellten Farben reduziert, um eine übersichtlichere Darstellung zu erreichen. Außerdem gibt es 3D-Kreuzungsansichten und Spurführung. Zur Navigation in den Städten sind zudem über 1000 europäische Sehenswürdigkeiten in 3D-Qualität verzeichnet. Das soll bei der Orientierung helfen. Weitere Features sind ein Fußgängermodus, ein Wcities-Städteführer, eine NavPix-Foto-Navigation und ein Explore-Modus, der Karten nach allen POIs der unterschiedlichen Kategorien in der Umgebung durchsucht.

Für die Navigationsgeräte mit integriertem Bluetooth, Moov Spirit 500 Hands-free und Moov Spirit V735, hat Mio in Zusammenarbeit mit Google eine dynamische, ortsbezogene Suchfunktion auf Knopfdruck konzipiert. Über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Mobiltelefon wird eine Datenbank nach den gewünschten Informationen durchsucht.

Die neuen Modelle der Moov-Spirit-Serie sind ab Mitte Juni zu einem Preis von 149 Euro (Moov Spirit 300 Traffic), 179 Euro (Moov Spirit 500 Traffic) beziehungsweise 199 Euro (Moov Spirit 500 Hands-free Traffic) verfügbar. Die Spirit-Produkte mit integriertem DVB-T-Tuner werden für 249 Euro (Mio Moov Spirit V505) beziehungsweise 329 Euro (Mio Moov Spirit V735) im Handel oder über www.mio.com erhältlich sein.

Neu Navi-Serie Mio Moov Spirit

Themenseiten: GPS, Mio, Mobil, Mobile, Navigation, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mio stellt neue Navigationsserie Moov Spirit vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *