Mozilla veröffentlicht erste Beta von Prism 1.0

Mit der Software lassen sich Browser-Applikationen in Desktop-Anwendungen umwandeln. Die Vorabversion liefert eine verbesserte Desktop-Integration, erweiterte Optionen und eine Auto-Update-Funktion.

Mozilla hat eine erste Beta von Prism 1.0 freigegeben, seinem Pendant zu Microsoft Silverlight oder Adobe AIR. Mit der Software können Webanwendungen in Desktop-Applikationen umgewandelt werden, so dass sie auch ohne Browser direkt auf einem lokalen System laufen. Ein Dienst wie Google Mail lässt sich dann beispielsweise direkt über das Windows-Startmenü aufrufen.

Die Vorabversion enthält eine erweiterte Programmierschnittstelle, die eine bessere Desktop-Integration ermöglicht. Schriftarten, Proxy-Einstellungen und andere anwendungsspezifische Optionen können nun separat eingestellt werden. Eine Auto-Update-Funktion ist ebenfalls an Bord.

Zudem ermöglicht die Beta Tray-Icons und Untermenüs für Dock- und System-Tray-Menüs. Darüber lassen sich auch zusätzliche Informationen anzeigen, beispielsweise die Anzahl neuer E-Mails. Mac OS X 10.4 wird ab sofort vollständig unterstützt. Auch SSL-Ausnahmen sind zugelassen. Eine Liste aller Neuerungen findet sich im Mozilla-Labs-Blog.

Prism 1.0 Beta steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Neben der Standalone-Anwendung bietet Mozilla auch ein Firefox-Plug-in an, das die Umwandlung von Webseiten in Desktop-Anwendungen erleichtern soll. Die Funktionsweise erläutern die Entwickler in einem Youtube-Video.

Mit Prism umgewandelte Webanwendungen lassen sich direkt im Startmenü von Windows aufrufen (Bild: Mozilla).
Mit Prism umgewandelte Webanwendungen lassen sich direkt im Startmenü von Windows aufrufen (Bild: Mozilla).

Themenseiten: Internet, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla veröffentlicht erste Beta von Prism 1.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *