Intel lässt Core i7 940 und 965 Extreme Edition auslaufen

Beide Prozessoren können nur noch bis September in größeren Mengen bestellt werden. Die letzten Exemplare des i7-965 liefert der Chiphersteller im Mai 2010 aus. Die Lieferfrist des i7-940 endet im November nächsten Jahres.

Intel hat seine Kunden per „Product Change Notification“ darüber informiert, dass die Core-i7-Prozessoren 940 und 965 Extreme Edition eingestellt werden. Sowohl der 2,93 GHz schnelle i7-940 als auch das aktuelle Flaggschiff mit 3,2 GHz können nur noch bis zum 4. September in größeren Mengen geordert werden. Nach dem 10. Juli lassen sich Bestellungen nicht mehr stornieren.

Die letzten Exemplare des i7-965 Extreme Edition will Intel am 7. Mai 2010 ausliefern. Beim i7-940 fällt die Übergangsfrist etwas länger aus: Die letzte Lieferung erfolgt am 5. November 2010. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Tray-Versionen. Das finale Lieferdatum für die Boxed-Varianten mit Lüfter ist bei beiden Prozessoren der 4. Dezember 2009.

Nach Angaben von Intel hat sich die Nachfrage auf andere Produkte verlagert. Der i7-965 Extreme Edition soll Ende Mai vom 3,33 GHz schnellen Core i7 975 abgelöst werden. Den i7-940 ersetzt Gerüchten zufolge zum Start der Computex in Taiwan Anfang Juni der Core i7 950 mit 3,06 GHz. Beide Neuvorstellungen sollen im D0-Stepping erscheinen.

Intel hatte die ersten Core-i7-Modelle Mitte November 2008 vorgestellt, die auf der unter dem Codenamen Nehalem entwickelten Core-Mikroarchitektur basieren. Neben dem i7-965 Extreme Edition und dem i7-940 zählt dazu auch das Einstiegsmodell i7-920 mit 2,66 GHz, für das Intel bislang noch keine Auslauffrist angekündigt hat.

Themenseiten: Hardware, Intel, Nehalem, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel lässt Core i7 940 und 965 Extreme Edition auslaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *