Gerücht: Apple will Twitter übernehmen

700 Millionen Dollar soll der Mikro-Blogging-Dienst dem Unternehmen aus Cupertino wert sein. Apple wird den Abschluss der Verhandlungen angeblich am 8. Juni bekannt geben. Auch Google und Facebook haben Interesse an Twitter bekundet.

Apple will Twitter für 700 Millionen Dollar kaufen. Das berichtet zumindest Techcrunch und beruft sich dabei auf informierte Kreise. Laut dem US-Blog Valleywag führt Apple bereits Verhandlungsgespräche, mit dem Ziel, das Übernahmeabkommen am 8. Juni, rechtzeitig zum Start seiner jährlichen Worldwide Developers Conference zu verkünden.

Zwischen Februar 2008 und Februar 2009 war Twitter laut einer Nielsen-Untersuchung allein in den USA um 1382 Prozent gewachsen. Der Dienst soll mittlerweile 25 Millionen Mitglieder aufweisen. Bei den diesjährigen Webby Awards ging die Site als Sieger in der Kategorie „Online-Aufsteiger des Jahres“ hervor.

Vor Apple hatte Facebook Interesse an Twitter bekundet und 500 Millionen Dollar geboten. Das Soziale Netzwerk war aber mit seinem Übernahmeangebot gescheitert. Für Aufsehen hatte auch eine Offerte seitens Googles gesorgt, allerdings haben sich bis dato weder der Suchmaschinen-Anbieter noch Twitter zu dem Übernahmegerücht geäußert.

Themenseiten: Apple, Business, Telekommunikation, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Apple will Twitter übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *