Microsoft bringt IE8 in 18 weiteren Sprachen

Damit ist der Browser in insgesamt 43 Sprachen erhältlich. Neu sind lokalisierte Versionen für Nutzer in Bulgarien, Rumänien, Indien, Thailand und Vietnam. Anwender können die Sprachen auch als Sprachpaket nachrüsten.

Microsoft bietet den Internet Explorer 8 ab sofort in 18 weiteren Sprachen für die 32-Bit-Versionen von Windows Vista und Windows XP an. Darunter sind auch viele osteuropäische Sprachen wie Bulgarisch, Rumänisch, Serbisch, Bosnisch, Mazedonisch und Slowakisch sowie Hindi, Thai und Vietnamesisch. Damit ist der Browser nun in 43 Sprachen erhältlich.

Die vollständige Liste hat der Softwareanbieter in seinem Internet-Explorer-Blog veröffentlicht. Demnach stehen für Vista 64-Bit und Windows Server 2008 nur elf neue Sprachen zur Verfügung.

Für Nutzer, die bereits die englische Version des IE8 unter Windows Vista (32 und 64 Bit) oder Server 2008 in einer der jetzt frei gegebenen Landessprachen einsetzen, hat Microsoft zusätzlich separate Sprachpakete veröffentlicht. Die Language Packs bietet das Unternehmen auch für Anwender an, die mehr als eine Sprache auf ihrem Computer verwenden.

„Darüber hinaus stellen wir den Internet Explorer 8 bald in 20 weiteren Sprachen bereit“, schreibt Vishwa Sena Kannan, International Program Manager für den Internet Explorer, in einem Blogeintrag. Für Mitte Mai kündigte er zudem das „IE8 MUI Pack“ für Windows XP und Windows Server 2003 an. Es richtet sich an Nutzer, die bereits eine mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) für eines der beiden Betriebssysteme verwenden.

Themenseiten: Browser, Internet Explorer, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bringt IE8 in 18 weiteren Sprachen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *