Samsung kündigt sein erstes Android-Handy an

Das I7500 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera, WLAN und integriertes GPS. Sein AMOLED-Touchscreen misst 3,2 Zoll und löst mit 320 mal 480 Pixeln auf. Ab Juni ist das Quad-Band-Gerät bei O2 erhältlich.

Unter dem Namen I7500 stellt Samsung sein erstes Mobiltelefon mit dem Betriebssystem Android vor. Das Quad-Band-Gerät bietet eine 5-Megapixel-Kamera mit Fotolicht und Autofokus sowie einen 3,2 Zoll großen kapazitiven Touchscreen. Dieser stellt mittels AMOLED-Technologie 16 Millionen Farben mit einer Auflösung von 320 mal 480 Pixeln dar. Zusätzliche Features sind WLAN und GPS.

Der eingebaute GPS-Empfänger ermöglicht die Nutzung von Google Maps und damit Standortbestimmung, Routenbeschreibung und einfache Navigation – gesprochene Fahranweisungen gibt es bei Google Maps nicht. Mit der im Android Market verfügbaren Anwendung Wikitude können Kunden per Foto Details von unbekannten Sehenswürdigkeiten im Internet abrufen. So soll das Smartphone durch die Kombination aus Kamera, GPS und Webbrowser zum interaktiven Reiseführer werden.

Die Daten dazu überträgt das 11,5 mal 5,6 mal 1,2 Zentimeter große und 119 Gramm schwere I7500 per HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Der Upload per HSUPA soll mit bis zu 5,8 MBit/s klappen. Als interner Speicher stehen 8 GByte zur Verfügung. Sie können über Micro-SDHC-Steckplatz um bis zu 32 GByte ergänzt werden. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Multimedia-Player, 3,5-Millimeter-Kopfhörer-Buchse und Bluetooth.

E-Mails, Kontakte und Termine eines Google-Accounts werden mit dem Android-Handy automatisch synchronisiert. Aber auch andere gängige E-Mail-Accounts können ebenfalls abgerufen werden. Das I7500 gibt es ab Juni für einen Monat exklusiv bei O2. Danach lässt sich das Smartphone im Fachhandel und über das Internet beziehen. Der Preis steht noch nicht fest.

Samsungs erstes Android-Handy: das I7500 mit 5-Megapixel-Kamera, WLAn und GPS.
Samsungs erstes Android-Handy: das I7500 mit 5-Megapixel-Kamera, WLAN und GPS (Bild: Samsung).

Themenseiten: Android, GPS, Google, Handy, Mobil, Mobile, Samsung, UMTS, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung kündigt sein erstes Android-Handy an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *