Aldi verkauft Multimedia-Notebook mit 16:9-Display für 700 Euro

Das Medion Akoya P6618 ist ab dem 27. April erhältlich. Zur Ausstattung gehört eine 500-GByte-Festplatte. Ab Mittwoch ist außerdem der Desktop-PC Medion Akoya P4340 D für 599 Euro erneut im Angebot.

Aldi bietet das 16-Zoll-Multimedia-Notebook Medion Akoya P6618 ab heute deutschlandweit für 699 Euro an. Es arbeitet mit einem 2,2 GHz schnellen Core-2-Duo-Prozessor der Reihe T6600 (800 MHz Frontsidebus, 2 MByte L2-Cache) von Intel.

Ausgestattet ist das Notebook mit einer 500-GByte-Festplatte und 4 GByte DDR2-RAM. Allerdings kann die vorinstallierte 32-Bit-Version von Windows Vista Home Premium nicht den vollen Arbeitsspeicher nutzen. Das funktioniert nur mit der 64-Bit-Version, die sich auf der beiliegenden Recovery-DVD findet.

Für die Grafik ist eine Nvidia-Geforce-GPU des Typs 9600M GS mit 512 MByte dediziertem GDDR3-RAM zum Einsatz, die DirectX 10 unterstützt und einen digitalen HDMI-Ausgang besitzt. Das 16:9-Display hat eine native Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten.

Das Notebook bietet drei USB-Ports sowie je einen E-SATA- und einen VGA-Anschluss. Ebenfalls integriert ist ein Speicherkartenleser für die Formate SD, MMC, MS und MS Pro. Netzwerkverbindungen erfolgen über Gigabit-Ethernet oder WLAN nach IEEE 802.11b/g/n.

Außerdem kommt das Medion Akoya P6613 mit einem Achtfach-Dual-Layer-DVD-Brenner. Im Display-Rahmen findet sich eine Webcam mit VGA-Auflösung. Die Tastatur bietet einen integrierten Ziffernblock.

Zur Softwareausstattung gehört neben Microsoft Office Home and Student Edition 2007 (Trial-Version), Microsoft Works 9, die Medion Home Cinema Suite, Nero Essentials, Corel Draw Essentials 3, die Foto- und Videosoftware Corel Media One sowie das Sicherheitspaket BullGuard Internet Security (90 Tage Updates). Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie.

Ab Mittwoch bietet Aldi-Süd zudem den bereits im März offerierten Komplett-Rechner Medion Akoya P4340 D für 599 Euro erneut an. Er ist mit einem Core-2-Duo-E7400-Prozessor von Intel mit 2,8 GHz, 3 MByte L2-Cache und 1066 MHz Frontsidebus sowie 4 GByte DDR2-SDRAM sowie einer 1-Terabyte-Festplatte ausgestattet.

Themenseiten: Hardware, Medion, Notebook, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi verkauft Multimedia-Notebook mit 16:9-Display für 700 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *