Wikimedia Foundation und Orange kooperieren

Vorerst startet die dreijährige Zusammenarbeit in Frankreich, Großbritannien, Spanien und Polen. Orange holt sich im Zuge der Vereinbarung Wikipedia-Content auf seine Mobil- und Web-Portale. Auch sollen gemeinsam neue Wikipedia-Services entstehen.

Orange und die Wikimedia Foundation haben heute eine strategische Partnerschaft angekündigt. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam neue Dienste und Funktionen rund um das Wikimedia-Flaggschiff, die Online-Enzyklopädie Wikipedia, entwickeln.

Die Vereinbarung umfasst auch Pläne zur Bereitstellung eigener Wikipedia-Kanäle auf den Mobile- und Webportalen von Orange und deren Ergänzung durch Links zum Internet-Nachschlagewerk. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die „Zugangsmöglichkeiten von Menschen zu freiem Wissen zu erweitern“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Die Partnerschaft wurde zunächst für die Dauer von drei Jahren geschlossen.

Allerdings profitieren vorerst nur Orange-Kunden in Frankreich, Großbritannien, Spanien und Polen von der Zusammenarbeit. In diesen Ländern startet Orange mit den Wikipedia-Channels.

Finanzielle Details zur Partnerschaft haben die beiden Unternehmen nicht genannt. Auch sei Wikipedia werbefrei und werde es bleiben, heißt es in einer Erklärung. Durch die freie Lizenz der Wikimedia-Projekte sei eine kommerzielle Nutzung des Content durch Wiederverwertung seitens Dritter jedoch möglich und durchaus üblich.

Die Frage, ob die Partnerschaft nicht Wikimedias Kernzielen entgegenstehe, verneint die Non-Profit-Organisation. Wikimedia versorge Menschen rund um den Globus mit Wissensinhalten. Da mehr und mehr Leute mobile Geräte einsetzten, erscheine es nur folgerichtig, mit einem Mobilfunkunternehmen zu kooperieren, das die Reichweite der Foundation erhöhe. In Orange habe man den „idealen Partner“ gefunden, da das Unternehmen die Ziele der Foundation verstehe.

Themenseiten: Orange, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wikimedia Foundation und Orange kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *