AMD senkt Preise seiner Desktop-Prozessoren

Das Vierkern-Topmodell Phenom II X4 940 Black Edition kostet statt 225 nur noch 195 Dollar. Die Dreikern-CPUs der Phenom-X3-Reihe werden bis zu 26 Prozent günstiger. Den Dual-Core-Prozessor Athlon X2 7750 BE gibt es jetzt für 60 statt 66 Dollar.

Nach Intel hat auch AMD die Preise einiger seiner Desktop-Prozessoren gesenkt. Zwar hat der Chiphersteller seine offizielle Preisliste noch nicht aktualisiert, die neuen Angaben sollen für PC-Hersteller und Reseller aber ab dem 20. April gelten.

So kostet das 3 GHz schnelle Vierkern-Topmodell Phenom II X4 940 Black Edition für den Sockel AM2+ bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück nur noch 195 statt 225 Dollar (minus 13 Prozent). Die größte Preissenkung hat die im 65-Nanometer-Verfahren gefertigte Triple-Core-CPU Phenom X3 8750 (2,4 GHz) erfahren: Sie kostet in der Standard- und Black-Edition-Version, die ein freies Einstellen des Multiplikators erlaubt, mit 90 statt 122 Dollar nun 26 Prozent weniger.

Die Phenom-X3-CPUs der Serien 8650 (2,3 GHz) und 8450 (2,1 GHz) sind mit 79 respektive 74 Dollar jeweils acht Prozent günstiger. Den Zweikernprozessor Athlon X2 7750 Black Edition (2,7 GHz) bietet AMD jetzt für 60 statt 66 Dollar an.

Mit der Preissenkung des Phenom II X4 940 Black Edition bereitet der Chiphersteller den Marktstart des neuen Spitzenmodells Phenom II X4 955 (3,2 GHz) und des Phenom II X4 945 (3 GHz) vor. Die beiden Prozessoren unterstützen den Sockel AM3 sowie DDR3-Speicher und sollen in den nächsten Tagen erscheinen.

Themenseiten: AMD, Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD senkt Preise seiner Desktop-Prozessoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *