Nvidia kündigt Profi-Grafikkarte für Mac Pro an

Die Quadro FX 4800 verfügt über 192 Prozessorkerne. Sie erreicht eine dreimal so hohe Speicherbandbreite wie die bisher angebotene GeForce GT 120. Zielgruppe sind Wissenschaftler, Ingenieure und Designer.

Nvidia hat eine Profi-Grafikkarte für Apples Mac Pro angekündigt. Die Quadro FX 4800 verfügt nach Herstellerangaben über 192 Prozessorkerne. Sie ist mit einem 1,5 GByte großen Grafikspeicher ausgestattet und bietet eine Speicherbandbreite von bis zu 76,8 GByte/s. Zum Vergleich: Die GeForce GT 120, die Apple aktuell für den Mac Pro anbietet, erzielt nur 25,6 GByte/s.

Darüber hinaus verfügt die Karte über zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse. Sie unterstützt auch die Nutzung von Boot Camp und Windows auf einem Mac Pro. Zudem hat Nvidia die Quadro FX 4800 mit einem dreipoligen Anschluss für Stereo-Brillen ausgerüstet, der für viele professionelle Mac-Anwendungen benötigt wird.

Die Quadro FX 4800 wendet sich an Grafiker, Wissenschaftler, Ingenieure und Designer. Sie wird ab Mai für 1799 Dollar über Apples Online-Shop und ausgesuchte Händler sowie Workstation-Anbieter erhältlich sein. Zudem wollen die Grafikhersteller PNY Technologies, Leadtek und Elsa sie in ihr Programm aufnehmen.

Themenseiten: Apple, Geforce, Hardware, Nvidia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidia kündigt Profi-Grafikkarte für Mac Pro an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *