DivX 7 für Mac steht zum Download bereit

Die Videosoftware basiert auf dem Kompressionsstandard H.264 mit AAC-Audio. Sie unterstützt unter anderem HD-Inhalte im Containerformat Matroska. Neben einer kostenlosen Variante gibt es auch eine 16 Euro teure Pro-Version.

Rund drei Monate nach der Windows-Variante hat DivX Version 7 seiner gleichnamigen Videosoftware für Mac freigegeben. DivX 7 basiert auf dem Videokompressionsstandard H.264, der HD-Auflösungen von bis zu 1080p ermöglicht. Außerdem haben die Entwickler die Benutzeroberfläche und die Geschwindigkeit auf Multiprozessorsystemen verbessert.

Die Software ist in zwei Varianten erhältlich: Mit dem rund 23 MByte großen, kostenlosen Download lassen sich DivX-Filme wiedergeben, mit der 16 Euro teuren Pro-Fassung können zusätzlich Videos erstellt werden. Beide Pakete enthalten einen Webplayer und den DivX Player 7, der unter anderem HD-Inhalte im Containerformat Matroska (MKV-Dateien) abspielt.

Der DivX Converter wandelt Videos in einem Schritt in das neue DivX-Plus-Format um, das den Videostandard H.264 und das Audioformat AAC nutzt. Er ist ebenso wie der DivX-Pro-Codec Teil des Pro-Downloads und als 15-Tage-Testversion im Gratis-Paket enthalten.

Mindestvoraussetzung für die Nutzung von DivX 7 ist ein Mac mit Intel-Prozessor und Mac OS X 10.4.0 oder höher.

Themenseiten: DivXNetworks, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DivX 7 für Mac steht zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *