Garmin und CarComp entwickeln Rückspiegel-Navigationslösung

Das "CCMirrorNAVI" verfügt über einen 3,5-Zoll-Touchscreen. Es ist links in den Spiegel integriert. Der komplette Einbausatz kommt in Kürze ab 300 Euro in den Handel.

Mit „CCMirrorNAVI“ hat Garmin in Zusammenarbeit mit CarComp eine Navigationslösung entwickelt, die im Rückspiegel angebracht ist. Dabei wurde ein Navigationsgerät aus der Nüvi-Reihe (200er-Serie) in den linken Teil des Spiegels eingebaut, so dass die Navigations- und Freisprechfunktionen auf Augenhöhe zu nutzen sind.

Das CCMirrorNAVI verfügt über einen 3,5-Zoll-Touchscreen und ist wahlweise mit Kartenmaterial der DACH-Region oder von Europa erhältlich. Zudem besitzt es einen Diebstahlschutz für Gerät und SD-Karte.

Dank optionaler separater Bluetooth-Anlage kann der Spiegel auch als Freisprechanlage genutzt werden. Der Spiegel-Einbausatz wird ab Ende April ab 299 Euro erhältlich sein. Er enthält die Rückspiegel-Lösung inklusive integriertem Garmin-Navigationssystem.

CCMirrorNAVI: Ergebnis einer Kooperation von Garmin und CarComp
Das in den Rückspiegel integrierte Navigationsgerät stammt aus Garmins Nüvi-Reihe (Bild: Garmin).

Themenseiten: Garmin, Navigation, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Garmin und CarComp entwickeln Rückspiegel-Navigationslösung

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. August 2009 um 17:46 von blue

    Gibt es nicht zu kaufen
    Wir haben Ende August 2009 und kein Händler ist auffindbar.
    CarCom antwortet auf Anfragen nicht.

    Nettes Produkt, aber kein Marktanteil, sonst wäre irgend wo schon ein Erfahrungsbericht in einem Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *