Google beschleunigt Anzeige von Suchergebnissen

Die Zeitersparnis ergibt sich aus der Verwendung von AJAX und Javascript statt HTML. Ab der zweiten Suchanfrage müssen nur noch die Ergebnisse geladen werden. Der Vorteil liegt jedoch im Bereich von Millisekunden.

Google hat ein neues Verfahren entwickelt, um Suchergebnisse schneller darzustellen. Dafür verwendet der Suchanbieter nach Angaben seines Sprechers Eitan Bencuya AJAX und Javascript statt HTML, um die Resultate anzuzeigen. Der Geschwindigkeitsvorteil ergibt sich vor allem ab der zweiten Suchanfrage, da dann nur noch die einzelnen Resultate und nicht mehr die gesamte Ergebnisseite geladen wird.

Der Zeitvorteil liegt laut Bencuya im Bereich von Millisekunden. Nach Auskunft des Unternehmens führen schon geringe Verbesserungen dazu, dass Anwender die Suchmaschine öfter nutzen und Google damit zusätzliche Möglichkeiten erhält, Werbung neben den Ergebnissen anzuzeigen.

Dem Sprecher zufolge haben die Tests der AJAX-basierten Suchergebnisse bereits im Februar begonnen. Ab wann der Suchanbieter die Technologie einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung stellen will, teilte Bencuya nicht mit.

Themenseiten: Google, Google, Suchmaschine, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google beschleunigt Anzeige von Suchergebnissen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *