Apple veröffentlicht iTunes 8.1.1

Das Update behebt Probleme mit VoiceOver und der Synchronisation. Ab sofort lassen sich auch HD-Filme ausleihen. Der Download ist rund 70 MByte groß.

Apple hat Version 8.1.1 von iTunes freigegeben. Das rund 70 MByte große Update behebt einige Fehler, beispielsweise mit VoiceOver und der Synchronisation mit dem iPhone oder iPod Touch. Außerdem können Anwender ab sofort auch HD-Filme ausleihen.

Mit der vor knapp vier Wochen erschienenen Version 8.1 hatte Apple unter anderem die Geschwindigkeit und das Anwortverhalten der Musik-Software verbessert. Das Arbeiten mit großen Mediatheken, das Stöbern im iTunes Store sowie das Vorbereiten der Synchronisierung mit iPods und iPhones soll deutlich schneller vonstattengehen.

Zudem wurden zahlreiche Fehler behoben und neue Funktionen hinzugefügt. Beispielsweise unterstützt iTunes 8.1 die Synchronisierung mit dem iPod Shuffle der dritten Generation. iTunes U und iTunes Store lassen sich per Kindersicherung separat deaktivieren.

Außerdem hat Apple eine neue Genius-Seitenleiste für Filme und Fernsehsendungen hinzugefügt sowie die Leistung beim Laden von iTunes-Plus-Titeln verbessert. Die Eingabehilfen wurden ebenfalls überarbeitet.

Manuell verwaltete iPods lassen sich nun automatisch nach vorgegebenen Kriterien mit Titeln aus der Musikbibliothek füllen. Musik-CDs importiert iTunes 8.1 automatisch im iTunes-Plus-Format, das mit einer Bitrate von 256 KBit/s eine bessere Qualität liefert.

iTunes 8.1.1 kann per Softwareaktualisierung oder direkt von der Apple-Website kostenlos heruntergeladen werden. Die Software ist zu Windows XP SP2 und Vista sowie zu Mac OS X 10.4.10 oder höher und zu Mac OS X 10.5 oder höher kompatibel.

Themenseiten: Apple, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Apple veröffentlicht iTunes 8.1.1

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. April 2009 um 16:38 von ATX

    super aktuell :-))
    Hier sind die Nachrichten immer Taufrisch wie nach einem heißen Sommertag.

    • Am 7. April 2009 um 17:04 von LÖL

      AW: super aktuell :-))
      Haha, das habe ich mir auch gedacht? Und übermorgen berichten die über den neuen XServe Nehalem :)

    • Am 7. April 2009 um 17:25 von ZDNet-Redaktion

      AW: super aktuell :-))
      Schön, dass hier so fleißig diskutiert wird. Aber iTunes 8.1.1 ist laut Apple tatsächlich vergangene Nacht (6. April, US-Ortszeit) erschienen. Was machen wir also falsch? Für Hinweise dankbar: die Redaktion

      Siehe dazu auch: http://support.apple.com/de_DE/downloads/

    • Am 8. April 2009 um 9:26 von Thomas

      AW: super aktuell :-))
      Sobald ein nicht Sektenmitglied wagt über den Apfel-Götzen zu berichten ist es entweder veraltet oder falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *