Epson bringt schnelle A3-Schwarzweißlaserdrucker

Die AcuLaser-M8000N-Serie eignet sich für mittlere bis große Arbeitsgruppen. Das High-End-Gerät M8000D3TN lässt sich für größere Druckjobs nutzen. Die Drucker sind ab 1990 Euro erhältlich.

Mit der AcuLaser-M8000N-Serie erweitert Epson sein Angebot an DIN-A3-Schwarzweißlaserdruckern. Die Geräte eignen sich für den Einsatz in Büros mit mittleren bis großen Arbeitsgruppen. Die neuen Printer sind ab April 2009 zu Preisen ab 1990 Euro verfügbar. Die Standardgarantie liegt bei einem Jahr. Sie kann jedoch optional auf bis zu drei Jahre verlängert werden.

Die Druckgeschwindigkeit gibt Epson mit bis zu 44 DIN-A4-Seiten pro Minute und mit bis zu 25 DIN-A3-Seiten pro Minute an. Die Druckauflösung beträgt 1200 dpi. Das maximale Druckvolumen pro Monat liegt bei 200.000 Seiten. Zu den unterstützten Druckformaten gehören unter anderem DIN A3, A4, A5, A6, B4, B5 und C5.

Die Drucker der AcuLaser-M8000N-Serie sind mit 128 MByte Speicher ausgestattet, der sich auf bis zu 578 MByte für komplexe Aufträge erweitern lässt. Neben dem USB-Port und dem Parallelanschluss gibt es Ethernetschnittstellen (100Base-TX/10Base-T) sowie optional Typ B und einen Compact-Flash-Einschub.

Fünf Geräte der AcuLaser-M8000-Serie sind zunächst erhältlich. Neben dem 22,5 Kilogramm schweren Standardmodell AL-M8000N hat Epson auch den AL-M8000DN mit integrierter Duplex-Einheit für doppelseitiges Drucken im Programm. Weitere Varianten können wahlweise durch zusätzliche Papierkassetten gebildet werden. Das Modell AL-M8000DTN kommt mit einer Duplex-Einheit und einem zusätzlichen Papierfach.

Das High-End-Duplex-Modell AL-M8000D3TN mit einer Duplexeinheit und drei zusätzlichen Papierfächern rundet das Angebot ab. Damit können den Druckern der Serie zwischen 650 und 2150 Blatt pro Ladung zugeführt werden. Alle Modelle sind zudem mit einem optionalen Ausgabefach für Sortier- und Heftfunktion erhältlich, können also nachgerüstet werden.

Epson AcuLaser M8000D3TN
Der Epson AcuLaser M8000D3TN eignet sich durch drei zusätzliche Papierfächer auch für umfangreiche Druckjobs (Bild: Espson).

Themenseiten: Epson, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epson bringt schnelle A3-Schwarzweißlaserdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *